Infos


Gelände




Für mehr Details reinzoomen.

Anfahrt


Anreise mit dem Auto

Teublitz-Premberg liegt ca. 25 km nördlich von Regensburg und ist über die A 93 gut zu erreichen.

Ab der Autobahnausfahrt Teublitz einfach der Beschilderung „Isle of Vibes-Festival“ folgen.

Kostenlose Parkplätze sind am Ortseingang von Premberg in großer Anzahl vorhanden.
PS: Willst Du deine Route berechnen? Schau doch unter Gelände, dort wird dir eine Karte mit Routenplaner angeboten.

Anreise mit der Bahn

DB bis Maxhütte-Haidhof http://www.bahn.de

Vom Bahnhof aus beabsichtigen wir einen kostenpflichtigen Fahrdienst einzurichten, der Euch bequem zum Festival bringt. Ihr ruft einfach die 09471/95230 und nach ein paar Minuten werdet ihr abgeholt und bis direkt zum Festivalplatz gefahren. Dieser Fahrdienst ist nachts vor Ort, so dass ihr ohne lange Wartezeit zurück zum Bahnhof gebracht werdet.Wer will kann auch ab dem Bahnhof mit dem Bus nach Teublitz (Rathaus) oder Saltendorf fahren und dann zu Fuß nach Premberg gehen. Die Wegstrecke ist ausgeschildert und die Gehzeit beträgt ca. 25 min.

Anreise mit dem Bus

Buslinie 41 Regensburg – Schwandorf, Haltestelle Teublitz (Rathaus). Dann zu Fuß weiter wie oben beschrieben.

Chillout-Area


Auch in diesem Jahr haben wir zwischen Naab und Cocktailbar unsere Chillout Area angesiedelt. Wieder gibt es viel Strand-Feeling und genug Platz zum Chillen.
Passend dazu gibt es wieder Shishas von Blubberladen aus Schwandorf zum Ausleihen.

Camping


In einem ausgewiesenen Areal auf dem Anger neben dem Festivalgelände könnt ihr für eine Nacht campen. Zugang zum Campingplatz erhaltet ihr nur mit einem Bändchen, welches ihr vorher am Eingang abholen müsst. Den genauen Standort könnt ihr unter “Gelände” nachschauen. Es gibt weder Strom- noch Wasseranschluss, somit sind keine Waschgelegenheiten vorhanden. Wie im letzten Jahr werden wir zwei Dixie-WC’s aufstellen. Der Platz ist stellenweise beleuchtet. Für jedes Zelt geben wir kostenlos einen Müllsack aus.
Der Zugang zum Zeltplatz mit dem Auto ist von 12:00 bis 15:00 Uhr möglich, da danach die Straße für Autos gesperrt ist. Der Kartenverkauf ist um diese Zeit schon offen.
Die Campingplatzgebühr beträgt 3€.

Was für Regeln gelten auf dem Camping-Gelände?

  • Scharfe Objekte und Waffen jeglicher Art sind verboten
  • Keine Getränke in Glasflaschen und -behältern mitbringen (Alternativen: Tetrapak, PET, Dosen, usw. ) – Shihas können trotzdem mitgebracht werden.
  • Kein offenes Feuer auf dem Gelände. Grills und Gaskocher sind allerdings erlaubt.
  • (Haus-)Tiere dürfen nicht mit auf das Gelände genommen werden.
  • Haltet den Campingplatz bitte sauber und räumt euren Müll weg.
  • Das Campinggelände muss spätestens am Sonntag um 14:00 Uhr geräumt sein.

Essen & Trinken


Für das leibliche Wohl haben wird ausreichend gesorgt.

Neben unterschiedlichen nichtalkoholischen Getränken wird Bier von der Naabecker Brauerei angeboten. Dazu gibt es einen Biergarten um sich gemütlich zusammenzusetzen.
An unserer Cocktailbar wird jeder den passenden Drink (auch ohne Alkohol) finden.
Neu dieses Jahr ist auch ein Kaffeestand.

Jugendschutz


Auf dem Festivalgelände gelten die gesetzlichen Bestimmungen zum Jugendschutz. Jugendliche unter 16 Jahren haben nur in Begleitung eines Erziehungs- oder Sorgeberechtigten Zutritt (bis 24:00 Uhr). Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren ohne Erziehungs- oder Sorgeberechtigten haben bis 24:00 Uhr das Festivalgelände zu verlassen.

Ein Sorgeberechtigter, dem mit unserem Elternzettel die Sorgeberechtigung übertragen wurde, darf nur für höchstens eine Person Aufsicht machen.

Elternzettel als pdf-Datei


Alkohol und Drogen


Wir dulden keine Besucher, die sich bis zur Besinnungslosigkeit betrinken. Wer aufgrund zu hohen Alkoholkonsums andere belästigt, bedroht oder von Sanitätern versorgt werden muss, wird vom Festivalgelände verwiesen.

Der Gebrauch von illegalen Drogen (gleich welcher Art) zieht ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren nach sich.


Mitbringen von Getränken


Das Mitbringen von Getränken auf das Festivalgelände ist untersagt.
Nichtalkoholische Getränke (max. ein Liter im Tetrapackbehälter) sind nur in begründeten Ausnahmefällen erlaubt.

An der Kasse werden Taschen-/Rucksackkontrollen durchgeführt.


Kinder


Kinder sind auf unserem Festival natürlich auch willkommen. Jedes Kind bis einschließlich 10 Jahren hat kostenlosen Eintritt zum Festival.
Für Kinder gelten natürlich auch unsere Bestimmungen für den Jugendschutz.

Besucher mit Behinderung


Gäste mit Behinderung und deren Begleiter/Betreuer haben freien Eintritt – die Vorlage des Behindertenausweises (mit dem Vermerk “B“) an der Kasse ist erforderlich.

Fotografie


Wir weisen die Besucher des Festivals darauf hin, dass auf dem Festival Fotoaufnahmen getätigt werden, die auch die Besucher in erkennbarer Weise wiedergeben können. Mit dem Eintritt zum Festival erklärt sich der Besucher mit der Erstellung von Fotos auch seiner Person sowie deren inhaltlich, zeitlich und räumlich unbeschränkten Auswertung und Nutzung einverstanden.

Unser Dorf


Premberg, ein Dorf mit ca. 300 Einwohnern, hat schon einige Feste und Veranstaltungen erleben dürfen. Wir schätzen uns glücklich, dass die gesamte Bevölkerung hinter unserem Festival steht und uns entsprechend unterstützt. Dies soll auch in Zukunft so bleiben. Deshalb appellieren wir an alle Besucher, im innerörtlichen Bereich Rücksicht auf die Anlieger und Bewohner zu nehmen, d.h. bitte keine Ruhestörungen, keinen Müll wegwerfen und kein Urinieren an Gartenzäune oder Sonstiges!

Homepage von Premberg